Mit Tradition in die Zukunft: Handwerk und Technik für Ihr Haus
05193 / 9841-0 info@schoneboom.de
Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Der Schutz personenbezogener Daten und der verantwortungsvolle Umgang mit Informationen, die Sie uns anvertrauen, sind uns ein wichtiges und besonderes Anliegen. Wir verarbeiten personenbezogene Daten nur in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Regelungen. Dies sind insbesondere die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie darüber, wie, in welchem Umfang und zu welchen Zwecken wir personenbezogene Daten verarbeiten.

1. Verantwortlicher

Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzrechts ist Erich Schoneboom GmbH, Harburger Straße 17a, 29640 Schneverdingen (siehe auch Impressum).

Wir haben einen betrieblichen Datenschutzbeauftragten bestellt. Diesen erreichen Sie unter jo.briesemeister@schoneboom.de oder folgender Anschrift:

Erich Schoneboom GmbH
Jonas Briesemeister
Harburger Straße 17a
29640 Schneverdingen



2. Besuch unserer Website

Für die Nutzung dieser Website ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in dem hier unter Ziffer 2.1. beschriebenen Umfang erforderlich. Darüber hinaus werden personenbezogene Daten in den unter Ziffer 2.2. und 2.3. dargestellten Fällen verarbeitet.

2.1. Datenverarbeitung zur Ermöglichung der Website-Nutzung

Wenn Sie unsere Website besuchen, erheben wir personenbezogene Daten, um Ihnen die Nutzung zu ermöglichen (Nutzungsdaten). Hierzu zählen Ihre IP-Adresse und Daten über Beginn, Ende und Gegenstand Ihrer Nutzung der Website. Außerdem umfasst dies die von Ihrem Browser übermittelten technischen Daten wie Browsertyp / Browserversion, die zuvor besuchte Website (Referrer URL), Monitorauflösung, Betriebssystem, ggf. Geräteinformationen (z.B. Gerätetyp) etc. Wir verarbeiten diese Nutzungsdaten zur Bereitstellung und zur bedarfsgerechten Gestaltung dieser Website in unserem berechtigten Interesse (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO). Wenn Sie detaillierte Informationen zur Interessenabwägung wünschen, kontaktieren Sie uns bitte.

2.2. Cookies

Wenn Sie unsere Website besuchen, können Informationen in Form von Cookies auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Cookies sind kleine Text-Dateien, die von einem Webserver an Ihren Browser gesendet und auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Bei späteren Abrufen unserer Website werden die Cookies wieder an unseren Webserver übermittelt.

Wir setzen nur folgende technisch-notwendige Cookies ein, um die Funktionalität der Website zu gewährleisten:

Cookie: laravel_session
Zweck: Session-Cookie
Aufbewahrungsfrist: Session

Cookie: XSRF-TOKEN
Zweck: Schutz gegen arglistige http-Anfragen, sog. Cross-Site-Request-Forgery-Anfragen
Aufbewahrungsfrist: 1 Stunde

Sie können das Speichern von Cookies in Ihrem Browser deaktivieren und haben jederzeit die Möglichkeit, diese von Ihrer Festplatte zu löschen. In diesem Fall stehen Ihnen möglicherweise nicht alle Funktionen dieser Website zur Verfügung. Rechtsgrundlage für den Einsatz dieser Cookies ist unser berechtigtes Interesse an der Bereitstellung unserer Website nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.


2.3. Google Maps

Auf der Seite des Kontaktformulars befindet sich ein Plugin, welches eine Karte von Google Maps zeigt. Google Maps ist ein Webdienst zur Darstellung von interaktiven (Land-)Karten, um geographische Informationen visuell darzustellen. Über die Nutzung dieses Dienstes wird Ihnen unser Standort angezeigt und eine etwaige Anfahrt erleichtert.

Dazu wird eine Verbindung zwischen Ihrem Browser und den Servern von Google aufgebaut – so, als wenn Sie die Website der Google-Suchmaschine besuchen. Allerdings erfolgt dies erst, wenn Sie das Plugin aktivieren und damit dem Verbindungsaufbau zustimmen. Ein Tracking durch Google auf unserer Website findet nicht statt.

Wenn Sie mit der künftigen Übermittlung Ihrer Daten an Google im Rahmen der Nutzung von Google Maps nicht einverstanden sind, besteht auch die Möglichkeit, den Webdienst von Google Maps vollständig zu deaktivieren, indem Sie die Anwendung JavaScript in Ihrem Browser ausschalten. Google Maps und damit auch die Kartenanzeige auf dieser Website kann dann nicht genutzt werden.

Weitere Informationen zur Nutzung von Google Maps finden Sie in den Nutzungsbedingungen von Google Maps. Informationen zum Datenschutz bei Google entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Google. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung durch Klick auf den „Akzeptieren“-Button (Art. 6 Absatz 1 lit. a) DSGVO).


2.4. Soziale Netzwerke

Unsere Website enthält Links zu sozialen Netzwerken. Diese Dienste werden ausschließlich von Drittanbietern betrieben. Wenn Sie den Links folgen werden ggf. Informationen an diese Anbieter übermittelt. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch den Anbieter sowie Ihrer diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des jeweiligen Anbieters. Diese finden Sie hier:

Facebook Inc., 1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA
http://www.facebook.com/policy.php/

Instagram LLC, 1601 Willow Rd, Menlo Park CA 94025, USA
https://help.instagram.com/155833707900388

3. Bewerbung

Wenn Sie sich bei uns bewerben, verarbeiten wir Ihre Daten ausschließlich für den Bewerbungsprozess. Für Ihre Bewerbung können Sie unser Formular auf der Karriere-Seite nutzen. Oder Sie senden uns Ihre Unterlagen per E-Mail oder per Post. Ihre Bewerbung ist nicht ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Stellen Sie uns keine personenbezogenen Daten zur Verfügung, ist uns die Berücksichtigung Ihrer Bewerbung nicht möglich.

Die Verarbeitung erfolgt zum Zweck der Kontaktaufnahme und zur Bewertung Ihrer Eignung für die Stelle, auf die Sie sich bewerben. Alle mit der Datenverarbeitung betrauten Mitarbeiter sind verpflichtet, die Vertraulichkeit Ihrer Daten zu wahren. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist § 26 Abs. 1, Abs. 8 S. 2 BDSG oder § 26 Abs. 2, Abs. 8 S. 2 BDSG.


4. Übermittlung an Dritte

Wir übermitteln personenbezogene Daten nur an Dritte, soweit dies zur Erbringung unserer Dienste erforderlich bzw. in diesem Rahmen gesetzlich vorgeschrieben ist. Im Rahmen der hier genannten Zwecke werden personenbezogene Daten an Dienstleister weitergeleitet, die für uns tätig sind und uns insbesondere bei der Leistungserbringung unterstützen. Diese Dienstleister sind neben Ihrer gesetzlichen Verpflichtung zur Einhaltung aller Datenschutzbestimmungen durch uns an weitere vertragliche Vorgaben zum Datenschutz gebunden. Dies umfasst insbesondere eine Verpflichtung als Auftragsverarbeiter nach Art. 28 DSGVO.

Insbesondere geben wir personenbezogene Daten an die folgenden Kategorien von Dienstleistern weiter:

• Buchhaltung, Finanzinstitute, Steuer- und Rechtsberatung
• IT-Service und Infrastruktur, z.B. für den Bewerbungsprozess
• IT-Support und Wartung
• Datenvernichtung und Facility Services

Im Übrigen übermitteln wir personenbezogenen Daten an andere Empfänger nur, sofern hierfür eine gesetzliche Erlaubnis besteht oder Sie zuvor eingewilligt haben. Eine ggf. erteilte Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. An staatliche Stellen geben wir Ihre Daten nur im Rahmen der gesetzlichen Pflichten oder aufgrund einer behördlichen Anordnung oder gerichtlichen Entscheidung weiter und nur, soweit dies datenschutzrechtlich zulässig ist.


5. Übermittlung in Staaten außerhalb der EU

Soweit für unsere Zwecke erforderlich, übermitteln wir Ihre Daten ggf. auch an Empfänger außerhalb der EU. Wir tun dies nur im Rahmen der datenschutzrechtlichen Anforderungen an Übermittlungen in Drittstaaten, wenn dabei sichergestellt ist, dass der Empfänger der Daten ein angemessenes Datenschutzniveau im Sinne von Kapitel V der DSGVO gewährleistet und keine anderen schutzwürdigen Interessen gegen die Datenübermittlung sprechen.


6. Löschung

Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, sobald sie für die mit der Erhebung und Verarbeitung verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden und soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen von sechs bzw. zehn Jahren können sich bei Nachrichten mit geschäftlichem Inhalt insbesondere nach dem deutschen Steuer- und Handelsrecht ergeben. Bewerbungsbezogene Daten werden bis zur Entscheidungsfindung aufbewahrt und im Anschluss nach spätestens drei Monaten gelöscht oder im Fall einer erfolgreichen Bewerbung in Ihre Personalakte überführt.


7. Datensicherheit

Wir haben die notwendigen technischen und organisatorischen Maßnahmen ergriffen, um die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten vor Verlust, Manipulation und unberechtigtem Zugriff zu schützen.

Zum Schutz der personenbezogenen Daten unserer Nutzer benutzen wir ein sicheres Online-Übertragungsverfahren, die so genannte "Secure Socket Layer" (SSL)-Übertragung. Sie erkennen dies an dem Präfix "https://" bzw. an dem grünen, geschlossenen Schloss-Symbol. Durch Anklicken des Symbols erhalten Sie Informationen über das verwendete SSL-Zertifikat. Die SSL-Verschlüsselung gewährleistet die verschlüsselte und vollständige Übertragung Ihrer Daten, z.B. wenn Sie unser Kontaktformular nutzen.

Unsere Mitarbeiter sind auf den vertraulichen Umgang mit personenbezogenen Daten verpflichtet und entsprechend geschult. Sowohl interne als auch externe Prüfungen sichern die Einhaltung aller unserer datenschutzrelevanten Prozesse.


8. Ihre Rechte

Als Betroffene(r) der Datenverarbeitung, haben Sie ein Recht auf Bestätigung, ob zu Ihrer Person bezogene Daten durch uns verarbeitet werden und sofern dies zutrifft, das Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten (Art. 15 DSGVO), ein Recht auf Berichtigung Ihrer unrichtigen Daten (Art. 16 DSGVO), ein Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO) und ein Recht auf Einschränkung (Sperrung) Ihrer Daten (Art. 18 DSGVO).

Außerdem können Sie im Falle einer Verarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung erheben (Art. 21 DSGVO), wobei Sie, außer im Fall der Direktwerbung, einen besonderen Grund darlegen müssen. Sofern Sie diese Daten bereitgestellt haben, können Sie die Übertragung der Daten verlangen (Art. 20 DSGVO). Ob und in welchem Umfang diese Rechte im Einzelfall bestehen und unter welchen Bedingungen sie gelten, ist gesetzlich in den benannten Normen festgelegt. Beruht die Verarbeitung auf einer Einwilligung i.S.d. Art. 6 S. 1 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO, können Sie diese jederzeit für die Zukunft widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO). Außerdem haben Sie das Recht, sich an die Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden (Art. 77 DSGVO).

Wenn Sie Fragen oder Beschwerden zum Datenschutz bei uns haben, empfehlen wir Ihnen, sich zunächst an uns oder unsere Datenschutzbeauftragte direkt zu wenden (siehe dazu die Kontaktdaten unter Ziffer 1).


9. Keine automatisierte Einzelfallentscheidung

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten nicht für automatisierte Einzelfallentscheidungen im Sinne von Art. 22 Absatz 1 DSGVO.


10. Änderung der Datenschutzerklärung

Neue rechtliche Vorgaben, unternehmerische Entscheidungen oder die technische Entwicklung erfordern gegebenenfalls Änderungen in unserer Datenschutzerklärung. Die Datenschutzerklärung wird dann entsprechend angepasst. Die aktuellste Version finden Sie immer auf unserer Website.

Stand: März 2021